Startseite | Aktuelles | Sportstätten | Trainingszeiten | Sponsoren | Vorstand | Mitglied werden | Kontakt | Impressum | Gesamtverein TVD  
 

 
Alte Herren Abteilung
Damen-Abteilung
Hallensaison 2017/18
Herren-Abteilung
Jugend-Abteilung
  Trainerliste
  1. A-Jugend
  2. A-Jugend
  1. B-Jugend
  2. B-Jugend
  1. C-Jugend
  2. C-Jugend
  3. C-Jugend
  1. D-Jugend
  2. D-Jugend
  3. D-Jugend
  4. D-Jugend
  1. E-Jugend
  2. E-Jugend
  3. E-Jugend
  4. E-Jugend
  1. F-Jugend
  2. F-Jugend
  3. F-Jugend
  1. G-Jugend Jungen 2012
  2. G-Jugend Jungen 2013
  1. G-Mädchen 2012/13
  1. B-Jugend - Mädchen
  1. C-Jugend - Mädchen
  2. C-Jugend - Mädchen
  1. D-Jugend - Mädchen
  2. D-Jugend - Mädchen
  3. D-Jugend - Mädchen
  1. E-Jugend - Mädchen
  2. E-Jugend - Mädchen
  1. F-Jugend - Mädchen
  2. F-Jugend - Mädchen
Schiedsrichter
Trainer-Info
TVD - Abteilungen
TVD-Fussball-Camp
Vereinsspielplan
Weiterbildungen
 
Übersicht Plätze:
frei
gesperrt

Hauptplatz
Vorplatz
Schützenplatz 1
Schützenplatz 2
Schützenplatz 3
Schützenplatz 4
Von Galen-Platz
 
Jugend-Abteilung
1. D-Jugend
 
 



 
Mannschaft: 1. D-Jugend
Trainer: Jan Bernd Vocke Lukas Kuper
Spielklasse: Kreisliga
Auswahlspieler: keine
Trainingszeiten:
Trainingsort:
Kontakt:
Jan Bernd Vocke
Schwester-Hildebranda-Str. 12
49413 Dinklage
04443-3907
0162-4810120
jan-bernd.vocke@hs-osnabrueck.de
Lukas Kuper
Dechant-Renschen-Str. 6
49413 Dinklage
04443/3849
lukas.kuper3@ewe.net


[Aktuelles vom 17.06.2018 | von Christoph Leson/Felix Vogler]

Die Nr. 1 im Kreis sind wir, ...

Kreismeister 1.D - Rückblick


Eine lange Saison ist zu Ende. Die Bezirksmeisterschaft war leider schon in der Gruppenphase, bei nur einer Niederlage in 5 Spielen, beendet.
Auch das Pokalfinale wurde leider in einem hochklassigen Fight gegen Lohne verloren.
Das waren aber auch schon die einzigen Niederlagen der Frühjahrssaison.
Diese begann zwar holprig, aber doch erfolgreich, mit einem hart umkämpften Sieg in Lohne und einem Pokal-Halbfinal-Fight in Langförden, welches wir im 8 Meterschießen für uns entscheiden konnten.
Zu dem Zeitpunkt traute uns noch keiner etwas besonderes zu. Zumal wir mit unserer konsequenten Rotation bei der Startaufstellung, wechselndem Positionsspiel und teils risikoreichem Spielaufbau aus der eignen Hälfte heraus, nicht wirklich auf Erfolg getrimmt auftraten. Darunter litt natürlich der Spielfluss und damit auch die Anzahl der Torabschlüsse, aber dafür wurden alle Spieler gleichermaßen weiterentwickelt, bzw. auch das Mannschaftsgefüge zu einem eingeschworenen Haufen geformt und das zahlte sich am Ende aus.
So konnten die beiden letzten Spiele der Kreisliga(inkl. der Top 4 Teams aus dem Kreis Oldenburger Land), die wir gewinnen mußten, damit Lohne nicht noch an uns vorbei zieht, nach zwischenzeitlichem Rückstand jeweils wieder gedreht und mit 11 Toren in zwei Spielen deutlich gewonnen werden.
So war die Meisterfeier nach dem Sieg in Vechta entsprechend groß und wurde direkt mit Meister-Shirts, als Überraschung von den Eltern belohnt. Hier zeigte sich auch der hervorragende Rückhalt durch die Eltern, die spontan am selben Abend noch komplett mit der Mannschaft eine Meister-Grill-Feier organisierten. Auch der Abschluss am letzten Samstag im Jahnstadion erwies sich wieder mal als feucht-fröhliches Fest mit obligatorischem Match, Spieler gegen Daddys. Danke für den wunderschönen Abend. 

Fußball ist halt in erster Linie ein Mannschaftssport, wo jedes Rädchen im Getriebe wichtig ist, was die Jungs eindruckvoll bewiesen haben.
Vielen Dank an die Mannschaft für die klasse Saison. Gebt weiter Gas Jungs!

Das Trainerteam



 


Seitenanfang